Musikkapelle Ratzenried ehrt langjährige Mitglieder und wählt neue Vorstandschaft

 

 

 

Die diesjährige Generalversammlung der Musikkapelle Ratzenried fand am 28. Februar 2020 statt und wurde durch Vorstand Mario Reck mit einem Rückblick auf die Höhepunkte des Jahres 2019 eröffnet. Er blickte vor allem auf den letztjährigen „Ratzenrieder Herbst“, der unter dem Motto „Blasmusik für Generationen“ stand und die Rekord-Geburtenrate von sechs Musikantenbabys zurück. Außerdem berichtete er über den aktuellen Stand des Probelokal-Umbaus.

Anschließend verlas Schriftführerin Sabine Feierle die Jahreschronik und Kassiererin Kristina Krumpholz berichtete über die Entwicklung der Vereinskasse, welche besonders durch die Anschaffung von insgesamt sechs neuen Instrumenten beeinflusst wurde. Das Jugendleiterteam Simone Nagel und Markus Marschall stellte den aktuellen Verlauf der Ratzenrieder Bläserklasse und der Schülerzahlen dar. Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Ehrenvorstand Willi Beck.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Versammlung bildeten die Ehrungen. Diese wurden von Klaus Wachter vom Blasmusikkreisverband durchgeführt. Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Verena Gletter, Kristina Krumpholz, Manuel Leonhardt und Dominic Neusch mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielten Sonja Butscher-Bergmann, Regina Fimpel, Silvia Fischer und Heiko Kohn. Für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Peter Beck, Martin Bernhard und Helmut Schele die Ehrennadel in Gold überreicht. Elisabeth Halder und Sabine Feierle erhielten für ihre 40-jährige aktive Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold mit Diamant.

Die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft bildeten den zweiten Höhepunkt der Versammlung. Wolfgang Rauch führte als Wahlleiter durch diesen Punkt der Tagesordnung. Aus dem Vorstandsteam legte Regina Fimpel ihr Amt nieder. Das neue Vorstandsteam bilden nun Kristina Krumpholz, Mario Reck und Tobias Schele. Schriftführerin Sabine Feierle ließ sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl aufstellen. Dieses Amt übernimmt nun Simone Nagel. Aufgrund der Wahl von Kristina Krumpholz in das Vorstandsteam stand das Amt des Kassiers zur Wahl. Dieses wird nun von Elvira Schele besetzt. Für das Amt des 2. Kassiers wurde Sonja Reck wiedergewählt. Viktoria Reischmann, bisher als Jugendleiterin gewählt, seit 2018 jedoch vertreten durch das kommissarische Jugendleiterteam Simone Nagel und Markus Marschall, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Markus Marschall wird das Amt des Jugendleiters weiterführen. Beisitzer Dominic Neusch legte sein Amt nieder, dieser Posten wird nun von Elisabeth Halder besetzt. Martin Bernhard – bisher ebenfalls Beisitzer – wurde wiedergewählt. Weitere Aufgaben im Verein übernehmen: Vizedirigent: Heiko Kohn; Kassenprüfer: Helmut Schele und Wolfgang Huber; Webmaster: Verena Gletter; Kleiderwart: Sabine Feierle; Instrumentenwart: Alexandra Schwarz; Notenwart: Heiko Kohn, Helmut Schupp, Manuel Leonhardt; Vereinswirt: Karin Durach.

Das Musikerjahr 2019 bestand für die Musikkapelle aus insgesamt 72 Terminen. Für die häufigste Anwesenheit konnten Sabine Feierle, Tobias Schele, Mario Reck, Sonja Reck, Karl Kohler, Karin Durach, Helmut Schupp und Simone Nagel belohnt werden.

Zum Schluss gab Regina Fimpel einen Ausblick auf die Termine im Jahr 2020. Da keine Wünsche und Anträge eingegangen waren, bedankte sich Vorstand Mario Reck bei allen Anwesenden und beendete die diesjährige Generalversammlung.

 


 

Bericht vom Ratzenrieder Herbst 2019:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom Frühjahrskonzert 2019 in der Schwäbischen Zeitung vom 01.04.2019:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom Jubiläumsfest 210 Jahre Musikkapelle Ratzenried in der Schwäbischen Zeitung vom 29.10.2018:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Vielen Dank an alle Spender für die Unterstützung bei unserem Crowdfunding-Projekt:

 

 

 

 


 

Bericht vom Frühjahrskonzert 2018 in der Schwäbischen Zeitung vom 20.03.2018:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Musikantenblättle 2017: Infos der Musikkapelle Ratzenried e. V.

 

 

 

 


 

Bericht vom Start der Bläserklasse mit Instrumentenübergabe in der Schwäbischen Zeitung vom 23.11.2017:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom Ratzenrieder Herbst in der Schwäbischen Zeitung vom 02.11.2017:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom Kinderferienprogramm in der Schwäbischen Zeitung vom 14.10.2017:

   

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Ein "hervorragender Erfolg" am 07.05.2017 beim Wertungsspiel in Eglofs. In der Kategorie Mittelstufe - traditionell erspielten wir uns hervorragende 91,1 Punkte!

   

 


 

Bericht vom "Frühjahrskonzert 2017" in der Schwäbischen Zeitung vom 06.04.2017:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht aus der Beilage "Hier spielt die Musik" aus der Schwäbischen Zeitung vom 22.02.2017:

 

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht von der Generalversammlung 2017 in der Schwäbischen Zeitung:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Musikantenblättle 2-2016: Infos der Musikkapelle Ratzenried e. V.

 

 


 

Bericht vom "Ratzenrieder Herbst" in der Schwäbischen Zeitung vom 31.10.2016:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom "Sternmarsch 2016" in der Schwäbischen Zeitung vom 28.07.2016:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom "Frühjahrskonzert 2016" in der Schwäbischen Zeitung vom 11.04.2016:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

Bericht vom "Ratzenrieder Herbst" in der Schwäbischen Zeitung vom 27.10.2015:

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.

 


 

 

Wir brauchen Ihre Unterstützung:

 

 



Musikkapelle Ratzenried zu Gast im Auggen im Markgräfler Land


Der Winzerkeller "Auggener Schäf" feierte am vergangenen Wochenende sein 90 jähriges Bestehen. Hierzu fand das größte Badische Winzerfest zum 57. Mal statt.

Example picDie Musikkapelle Ratzenried fuhr am Samstag am Bodensee entlang in den südwestlichsten Teil Baden-Württembergs. Nach dem Mittagessen im Festzelt durften die Ratzenrieder zusammen mit Gästen aus dem Landkreis Sigmaringen eine Führung durch den Weinlehrpfad, die Rebschule und den Winzerkeller genießen. Bei strahlendem Sonnenschein erfuhren die Allgäuer allerhand über den Weinbau, angefangen beim Veredeln der Weinreben bis zur Abfüllung des Weines. Die Weinprobe erstreckte sich über das vielfältige Angebot des Winzerkellers, welcher mit rund 50 Prozent bei der Traubensorte "Gutedel" liegt der in den verschiedensten Qualitäten ausgebaut wird. Nach Hotelbezug in der Nachbarstadt Müllheim war im Festzelt "Blasmusik und Wein" mit dem Musikverein Auggen angesagt. Die Ratzenrieder bekamen viele positive Rückmeldungen über ihre Stimmung im Zelt und das farbenfrohe Bild ihrer Dirndl, Lederhosen und Holzschuhe.

 

 

Example pic Am nächsten Morgen ging's in Tracht zum Festzelt. Nach dem Gottesdienst unterhielten die Ratzenrieder Musikanten die Festgäste mit ihrer Böhmisch-Mährischen Blasmusik. Anschließend ging es gleich zum traditionellen Winzerfestumzug. 50 teilnehmende Gruppen und Festwagen zogen durch den dicht mit Zuschauern gesäumten Umzugsweg. Viele Festwagen, die Weinhoheiten aus dem Markgräflerland, Baden und dem nahe gelegenen Elsass, Trachtengruppen und Gruppen mit Darstellungen aus Weinberg und -Keller und einige wenige Musikkapellen ergaben einen farbenprächtigen abwechslungsreichen Umzug. Von vielen Zuschauern wurden die "weitgereisten" Allgäuer besonders herzlich begrüßt.


Nach dem Abschluss im Festzelt traten die Ratzenrieder gut gestimmt mit einer weiteren Einladung ins Markgräflerland ihren Heimweg an, um sich in den nächsten Wochen intensiv auf den "Ratzenrieder Herbst" unter dem Motto "Blasmusik und mährisch" am 20. Oktober 2012 vorzubreiten.


Example pic